Pool oder Pushups

Eine neue Sicht auf das Training im Urlaub und auf Reisen

Denn vom Sitzen während der Arbeit erholt man sich nicht im Liegen während des Urlaubs!

Überall findet man sie, eingeölte Menschen an chlorgefärbten Pools, die tagelang in Liegestühlen liegen und dabei die Gelegenheit verpassen, mit ihrem Körper und der Umgebung aktiv in Kontakt zu treten.
The Travel Athlete ist eine Gegenbewegung zum passiven körperfernen Zustand, in dem sich viele Menschen dauerhaft befinden.
Nicht zuletzt ausgelöst durch eine entfremdete Arbeitswelt deren Auswirkungen sich weit in die arbeitsfreie Zeit hinein erstrecken.
Für jeden

Für jeden Urlauber, der der Passivität der Liegestühle entfliehen will, um in die Welt des aktiven Erlebens einzutauchen.

Für sportliche Reisende

Für sportliche Reisende, die nach Möglichkeiten suchen auch auf längeren Reisen gesund und fit zu bleiben, ohne auf Hotel-Fitnessstudios angewiesen zu sein.

Für dich!

Wenn du aus dem nächsten Urlaub nicht fetter, sondern fitter heimkehren willst, als du losgefahren bist!

Überblick über die Elemente des Travel Athlete Programms

Das Travel Athlete Programm basiert auf einem System der grundlegenden menschlichen Bewegungsformen und passt dieses System an die speziellen Umgebungsbedingungen im Urlaub und auf Reisen an.
Pull Übungen
Push Übungen
Squat & Hinge / Kniebeugen & Bücken
Loaded Carry / Gewichte tragen
Rotation / Core
Kombinationsübungen
Zyklische Fortbewegung
Mobility / Stretching

Minimales Equipment für maximale Trainingserfoge

Das Equipment des Travel Athlete Programms bietet dir „handgepäcktauglichen“ Minimalismus und garantiert dir zugleich optimal effektives Training.

Zusatzgewicht im Rucksack
Der Suspension Trainer
Widerstandsbänder
Das Springseil

Beispiele für die Trainingsgestaltung

Jetzt wo du einen Überblick über die unzähligen Trainingsmöglichkeiten für Urlaub und Reise hast, geht es an die konkrete Trainingsgestaltung. Hier ein paar Beispiele, mit denen du dein Training wunderbar mit dem Urlaubsalltag kombinieren kannst.

  • Trainiere dann, wenn du dich am besten fühlst, dort wo dich die Reise ohnehin hinführt. Zum Beispiel kombinierst du kurze Sprints entlang der Wasserkante mit Grundübungen wie Liegestützen und Kniebeugen
  • Kombiniere das Krafttraining mit kurzen Intervallen wie Sprints, Seilspringen, Treppenläufen usw. Dadurch erzeugst du Trainingseinheiten ungeahnter Intensität.
  • Für alle Übungen gilt generell: Korrekte Technik ist wichtiger als die Wiederholungszahlen! Erst wer eine Übung über einige Zeit perfektioniert hat, kann auch hier an die Grenzen gehen. Die Bezeichnung „Übung“ kommt nicht ohne Grund vom Verb „üben“.
  • Variation, Progression und das richtige Verhältnis von Belastung und Erholung sind der Schlüssel zum Trainingserfolg.
  • Kombiniere deine Urlaubsaktivitäten direkt mit Aspekten des Trainings. Viele über den Tag verteilte Aktivitäten entsprechen am ehesten der Natur des Menschen.
Sightrunning

Unterwegs in der Stadt bieten sich wunderbare Möglichkeiten, Sport und Sightseeing zu verbinden. Wer seine Entdeckungstour mit Läufen unterschiedlicher Intensität kombiniert, trainiert nicht nur die Ausdauer, sondern entdeckt gleichzeitig die Sehenswürdigkeiten der Stadt. Und wenn man schon mal unterwegs ist, lässt sich das Krafttraining(siehe Grundübungen) optimal einbauen. Entdecke die intensivste Art, eine Stadt oder einen Urlaubsort kennenzulernen.

Beach Workout

Mein absoluter Lieblingsort für das Training im Urlaub und auf Reisen ist der Strand. Hier lassen sich kurze schnelle Sprints mit Stabilisationsübungen und den Grundübungen des Krafttrainings, zu einem hocheffektiven Trainingsprogramm, in Form intensiver Intervalle verbinden.
Außerdem steht dir mit dem Sandsack (siehe Equipment) ein tolles Trainingstool für Liegestützen, Kniebeugen oder einarmige Trageübungen zur Verfügung.

Der Travel Athlete Workshop macht dich fit für jeden Urlaub!

Trag dich in den offiziellen Workshop Newsletter ein und erhalte die nächsten Termine.